brandAktuell

 

Das amo Workbook ist da!

Cover_AES_Workbook_Druck.indd

NEUAUFLAGE: Das Übungsbuch zum Standardwerk amo ergo sum ist jetzt in eigener edition wieder erhältlich. Eine ideale Unterstützung, um die Inhalte von amo ergo sum zu vertiefen und systematisch umzusetzen. Mit vielen inspirierenden Übungen, Meditationen und Anregungen.
Taschenbuch-Ausgabe. edition amo ergo sum. Berlin. 2016. 206 Seiten. 19,90 €   > Hier bestellen

 

sticker-constrem_web

NEU: Amo Sticker

Die Aufkleber mit ihrem mantrischen Charakter zur Ausrichtung auf das Wesentliche: Ich liebe, also bin ich! Es gibt sie in vier verschiedenen Größen für Ordner, Flaschen, Kühlschrank, Auto, etc. „Constant Remembrance“ ist eine Übung aus dem Sahaj Marg/Raja Yoga zur ständigen ErINNERung.
> Hier bestellen

 

 

Christina Kessler zu Gast bei:

Roland Ropers in Wien am 4. April 2017 um 19 Uhr

Roland Ropers präsentiert sein neues Buch: Mystiker unserer Zeit im Portrait. Bei dieser feierlichen Buchvorstellung werden drei der portraitierten Menschen anwesend sein und nach der Einführung von Roland Ropers „Mensch, werde wesentlich!“ selbst zu Wort kommen:

  • Christina Kessler: „Die Liebe ist der Klang der Wahrheit“
  • Karl Obermayer: „Zurück zur reinen Quelle“
  • Helga Simon-Wagenbach: „Vollende, was Du bist…“

Die musikalische Umrahmung gestaltet die italienische Konzertpianistin Alessandra Gentile, u.a. mit Werken von Mozart, Beethoven und Liszt.
A 1010 Wien, Prälatensaal, Schottenstift, Freyung 6 >

 

3. Philosophie-Festival der Liebe in Berlin vom 7. bis 9. April 2017

Am 7. April hält Christina Kessler einen Workshop: „Amo ergo sum – Herzquotient“. Von 21:00 bis 22:30 Uhr.
Weitere Infos: www.becomelove.de/#event-80

 

header_kongress_2017Kongress in Heiligenfeld vom 18. bis 21. Mai 2017 in Bad Kissingen

Jedes Jahr pilgern Tausende zum Heiligenfelder Kongress, „um sich zu einem fundamentalen Thema des Lebens auszutauschen.“ Dieses Jahr dreht sich alles um die Liebe: eine abwechslungsreiche Kombination aus Vorträgen, Workshops, Morgenmeditationen und einem abendlichen Kulturprogramm möchte dem Phänomen Liebe auf die Spur kommen.

19. 05.2017 – Workshop LOVE RULES
16:00 bis 18:00 Uhr
www.kongress-heiligenfeld.de/workshop

21.05. 2017 – Vortrag HERZINTELLIGENZ – LIEBESINTELLIGENZ, LEBENSKOMPETENZ
10:30 bis 11:30 Uhr
www.kongress-heiligenfeld.de/vortraege

21.05. 2017  – Post-Vortrag LIEBEN HEISST „DAS LEBEN FEIERN“
14:00 bis 18:30 Uhr
www.kongress-heiligenfeld.de/session/post-workshop-lieben-heisst-das-leben-feiern/

 


Nachhören / Nachlesen

TAGUNGSBAND: Aufbruch. Umbruch. Wandel.

Der Tagungsband über die Goldegger Dialoge im Frühjahr 2016 in Österreich ist erschienen: darin auch die schriftliche Version von Christina Kesslers Vortrag „Die universale Struktur des Wandels. Was läuft falsch bei uns? Und nach welchen Kriterien will Wandel gestaltet werden?“ >www.schlossgoldegg.at/index.php?id=502kompendium-edith-karl

KOMPENDIUM: Erfolgswissen für Mensch und Wirtschaft

Dieses weltweit größte Kompendium als Podcast-Zusammenstellung von Edith Karl mit Interviews von namhaften Referenten zu diesem Thema enthält auch ein Interview mit Christina Kessler.

 

evolve11_Cover

Interview im Magazin Evolve:
„Wildes Denken“

Im Einklang mit der Welt: Aus ihren Erfahrungen und Erkenntnissen beim ethnologischen Studium indigener Völker hat Christina Kessler eine eigene Philosophie der Liebe formuliert: Die Erweckung unserer Herzintelligenz und ein wildes Denken führen uns in die Berührung mit der Wirklichkeit. Ein Interview mit Thomas Steininger.
Als PDF > evolve11_Wildes Denken_CK

 

Kurz-Interview im KGS Bremen:KGS-Bremen-2016
„Quellen der Kraft“

„Die stärkste Kraft in meinem Leben rührt direkt aus meiner Lebensaufgabe;
daher, dass ich mich mit Haut und Haaren für eine Sache einsetzen kann, die größer ist
als meine persönlichen Belange.“
KGS-Bremen_Quellen_der_Kraft_mit_Chrisitina_Kessler_KGS_Bremen_Juni_Juli_2016

 

 

Interview in den Salzburger Nachrichten:SalzburgerNachrichten
„Uns fehlt die Ordnung der Dinge!“

Könnte es sein, dass wir die tatsächliche Weite und die erstaunlichen Möglichkeiten des Lebens bisher nicht gesehen haben? Wie andere Kulturen den Wandel bewältigen und welche Zugänge dazu in der westlichen Kultur verschüttet sind. Lesen Sie ein Interview von Josef Bruckmoser mit Christina Kessler. 
Salzburger Nachrichten-5-2016

 

Neue Broschüre über dieBROSCH-Titel-2016
Amosophie Bewusstseins Trainings

Hier können Sie die druckfrische Broschüre über Christina Kesslers Arbeit und Angebote herumterladen.
Wenn Sie die Broschüre in print-Form möchten, gerne auch zum Verteilen, kontaktieren Sie bitte das Amo Office >.

BROSCH-CK-2016 >

 

 

Vortrag & Seminar:
Goldegger Dialoge 25. – 28. Mai 2016


EINFÜHRUNGS-SEMINAR mit Christina Kessler, 25. Mai 2016, 9-18 Uhr

„Herzquotient: Vom IQ zum HQ – Lebensintelligenz und Veränderungskompetenz“

Der Mensch kann sein Bewusstsein in zwei Richtungen lenken.Goldener-Dialoge_2016
Nach außen, in die Wahrnehmung der konkreten Realität. Und nach innen, hin zur Erfahrung einer prozesshaften Wirklichkeit, die der dinglichen Existenz zugrunde liegt und somit eine verbindende dynamische Einheit oder implizite Ordnung (David Bohm) herstellt. 
In diesem Zusammenhang spricht man umgangssprachlich von Kopf-Intelligenz und Herz-Intelligenz. Dass damit jedoch auch zwei ganz spezifische Strukturen des Denkens einschließlich der guten alten Tugenden in Zusammenhang stehen, ist neu. So neu, dass eine enorm lebensdienliche Kombination im wissenschaftlichen Kontext noch völlig unbeachtet ist.
 Doch wie können die beiden Ebenen zusammengebracht werden? Wie kommen wir aus dem Dilemma des ewigen Entweder – Oder von Innen und Außen heraus? In diesem Workshop wollen wir aktiv das verbindende Muster herausfinden.
 Der Herzquotient steht für die Hochzeit von Intuition und Intellekt, für die Fähigkeit, Lebensprinzipien sowie Ordnungs- und Wandlungsmuster zu erkennen und sich von ihnen führen zu lassen. Anders ausgedrückt: Der HQ ist die Fähigkeit, seiner inneren Stimme zu folgen. In stürmischen Zeiten des Wandels ist er unerlässlicher Kompass und sorgt für eine glasklare Orientierung.  Mehr zum HQ-Seminar >

VORTRAG Christina Kessler, 26. Mai 2016, 21 Uhr:

„Die universale Struktur des Wandels – was läuft bei uns falsch?
Und nach welchen Kriterien will Wandel gestaltet werden?“

Weitere Informationen >

 

 

CK online im Interview beiLebensEnerg-Kongress
Lebensenergie-Konferenz

Helge Grotelüsche im Gespräch mit  Christina Kessler über das Thema „Wilder Geist Wildes Herz.
Audio-Interview zur 3. Lebensenergie-Konferenz 19. – 26. März 2016 mehr >

 

Artikel im Magazin SEIN:Radikale-Empathie
Radikale Empathie zur
gegenwärtigen kulturpolitischen Lage

Wir befinden uns inmitten von Veränderungen globalen Ausmaßes. Trennende Ansichten werden dabei bewusst verstärkt. Wie sollen wir damit umgehen? Was ist Recht, was Unrecht? Ein Lösungsansatz von Christna Kessler in dem Magazin SEIN Januar 2016 – Bewusstsein intelligent leben hier >